Volksschule 1

Vom Mittelalter bis zum Inkrafttreten des Reichsvolksschulgesetzes von 1869 lag das Schulwesen in den Händen der Kirche. Die Kaiser-Jubiläumsvolksschule, heute Volksschule 1, war ursprünglichen doppelt so groß geplant. Dies erklärt auch den dezentralen Eingang.